Ein unvergessliches Erntedankfest

662Report
Ein unvergessliches Erntedankfest

Ich war gerade 17 geworden und für mein Alter etwas zu klein, etwa 1,70 m
ein leicht altertümlicher Körperbau. Es war Thanksgiving-Morgen und wie immer waren wir
Ich ging gegen 12 Uhr zum Haus meiner Tante, um vorher mit der Familie etwas Spaß zu haben
Wir haben zu Abend gegessen. Alle saßen im Haus meiner Tante herum
ein riesiges Haus mit vielen Zimmern und Pool draußen. Es war viel zu kalt dafür
der Pool. Da mir langweilig wurde, beschloss ich, in die Höhle zu gehen und Fußball zu schauen
Auf dem großen Bildschirm. Ich ging in die große Höhle hinunter, die sich im Keller befand
Das Haus war ziemlich dunkel und abgeschieden, mit einer großen Ledercouch, die ich hinstellte
runter und fing an, durch die Kanäle zu blättern und fand den Playboy-Kanal I
Ich ließ es an, um zu sehen, was das unschuldige Schulmädchen mit ihrer gemeinen Lehrerin vorhatte
Ich schätze, das könnte man sich vorstellen.

Sie fing an, ihm einen tollen Blowjob zu geben, dann hörte ich einiges
Als eines der Satiren herunterkam, wechselte ich schnell den Kanal und schnappte mir ein Kissen
um meine große Erektion zu verdecken. Es war mein 11-jähriges Kind. alte Cousine, sie war nicht schlecht für sie
Alter war sie ziemlich groß. Sie war schlaksig gebaut wie ein Model und hatte kleine Brüste, die nicht größer als Körbchengröße B waren
Was meiner Meinung nach nicht so schlimm ist, wenn man bedenkt, dass sie 11 ist. Sie trug einen kurzen Rock und ein enges Hemd
Das war braun und irgendwie festlich, schätze ich. Sie hatte seit 11 Jahren einen anständig großen Arsch. alt, nicht groß
aber ich konnte sehen, dass sie eine entwickelte. Ich lehnte mich einfach zurück, als sie an mir vorbeiging, und ging direkt zum Computer
Ich weiß, dass sie in der Ecke im Internet gesurft hat, fast jedes Mal, wenn ich vorbeikam, war sie dabei
etwas Neues betrachten. Ich schaltete eine Weile weiter zwischen den Kanälen um, bis ich bemerkte, dass sie mich anstarrte
Ich sah sie an, sie schaute schnell weg und kam dann und setzte sich neben mich. Ich konnte sehen, dass sie zusah
ich wieder. Ich drehte mich um und fragte, was los sei
Sie fragte mich sehr schnell, was ich über Sex wüsste
Ich fragte sie, was sie brauche, um zu wissen, dass sie zu jung sei
Sie sagte, ein Typ hätte online mit ihr gesprochen und wollte wissen, ob sie Sex haben möchte
Sie sagte, sie wolle etwas darüber lernen, weil in der Schule nur der naturwissenschaftliche Teil gelehrt werde
und nicht praktisch, was sie wissen muss
Ich sagte ihr, dass sie zu jung sei, um damit anzufangen
Sie schien ein wenig sauer und wütend auf mich zu sein
Dann stand sie auf und ging zum Computer
Mir war aufgefallen, dass das etwas steifer wurde

Sie rief mich etwa 5 Minuten später zu sich und fragte mich, ob ich ihr etwas sagen könnte
Ich hätte fast verstanden, was vor 5 Minuten passiert ist, und zu meiner Überraschung begann sie zu spielen
Pornos am Computer Ich war erstaunt, dass ein Mädchen, das nicht älter war als sie, gefickt wurde
auf etwas, das wie ein Heimvideo aussah, als ihr Vater dargestellt.

Sie saß eine Minute lang da und schaute es sich an, und ich war immer noch erstaunt, dass sie das tun würde. Ich schaute es mir auch an
Das Mädchen im Video stöhnte leise und dann bemerkte ich, dass sich ihre linke Hand in ihrem Rock bewegte
erstaunt, dass sie direkt vor mir mit sich selbst spielte. Ich bemerke auch meine Beule in meiner Hose. sie drehte sich um und
schaute zu mir auf und fragte mich, ob mir das gefiel. Ich hatte keine andere Antwort, als mit Ja den Kopf zu schütteln
Sie erzählte mir dann, dass es sich komisch anfühlte, als sie das zwischen ihren Beinen sah, und dass es sich danach besser anfühlte
sie hat es berührt. Sie griff nach oben und berührte meine Beule in meiner Jeans. Ich sprang zurück und fragte sie was
es ging ihr gut. Sie sagte mir, dass sie alles lernen möchte, was ich über Sex wusste. Ich schaute auf ihr süßes Gesicht und
konnte einfach nicht nein sagen
Ich sagte ihr nach dem Abendessen, dass wir unsere erste Unterrichtsstunde haben würden
Sie sprang auf und gab mir große, riesige und gehoffte Hoffnung
Sie sagte, sie könne warten
Ich erinnerte sie daran, dass niemand sonst davon erfahren könne
Sie nickte und sagte, sie wisse es

Dann lehnte ich mich auf der bequemen Couch zurück und begann darüber nachzudenken, was ich mit diesem straffen, jungfräulichen Mädchen machen sollte
SIE sang Satiren und sagte mir mit einem breiten Lächeln im Gesicht, dass es noch 5 Minuten bis zum Abendessen wären


Nach einer gefühlten Ewigkeit war ich mit dem Abendessen fertig und ging zurück ins Wohnzimmer, schaltete den Fernseher ein und
wartete darauf, dass sie wieder in die Höhle kam und wir mit unseren Sexstunden begannen, um die sie bettelte
Ich hörte jemanden die Treppe herunterkommen und spürte, wie mein Schwanz wuchs, und wenn sie es war
Ich war so glücklich. Sie setzte sich neben mich und kam auf einen Kuss zu mir. Ich drehte mich um und küsste sie
tief. Wir haben uns kurz geküsst.

Ich erzählte, dass der erste Schritt darin bestand, einen Ort zu finden, an dem wir zu 100 Prozent nicht gestört werden konnten. Sie saß eine Minute da und dachte nach, als meine Eltern die Treppe herunterkamen und ich merkte, dass sie betrunken waren
Vater, wo Gin über Nacht bleiben sollte, weil sie heute Abend etwas zu viel getrunken hatten und sagte, ich könnte mit dem Auto nach Hause fahren, wenn ich wollte. Ich warf einen langen Blick auf Sara, meine Cousine, und sagte, dass ich bleiben würde
Nacht und dass ich müde war

Sie sagte, das sei in Ordnung und ging wieder die Treppe hinauf, und ich sah Sara an, und sie kam zu mir, gab mir einen langen Kuss und sagte, ich könne in dem Zustellbett in diesem Zimmer schlafen. Sie sagte mir, ich solle in ihr Zimmer kommen, damit wir es könnten Damit begann sie mich zu küssen und schob ihre Zunge in meinen Mund. Ich erwiderte den Kuss, aber der Kuss hielt nicht an. Sara zerbrach es schnell und ging die Treppe hinauf. Ich wusste, dass dies die beste Zeit sein würde
Mein Leben lang würde sie alles tun, was ich ihr sagte.

Ich ging in ihr Zimmer und öffnete die Tür. Sie hatte sich ein Paar lockere karierte Pyjamas mit einem Frauenschläger angezogen, durch den ich hindurchsehen konnte. Ich habe die Regeln erklärt

Ich tue, was ich gesagt habe, als ich es gesagt habe
2 Erzähle niemandem davon
3 Viel Spaß

Lektion 1
Erste Schritte

Ich habe erklärt, dass man beim ersten Mal ein bisschen rummachen muss, bis man sich an die Person gewöhnt hat, mit der man zusammen ist. Dann musste man sich ausziehen. Ich fragte sie, ob sie es verstehe, und sie nickte und lächelte. Ich sagte ihr, sie solle sich auf ihrem Bett zurücklehnen und einfach entspannen, zuerst müsse sie ihr Hemd ausziehen und sich wieder hinlegen
Sie lehnte sich zurück und ihre jungen, frechen Titten hüpften herum, als sie sich zurücklehnte, ich setzte mich auf sie und spreizte ihre Beine, damit ich näher kommen konnte. Ich fing an, mit ihren frechen Titten zu spielen, und mit meiner rechten hatte ich eine Hand voll ihrer 11 gepackt Jahr. alte Meise und massierte sie sanft und näherte sich meinem Mund, um ihre heiße junge Meise in meinen Mund zu stecken und daran zu saugen. Ich wechsle zu ihrer linken und lecke um ihre Brustwarze herum und mache sie schön hart und ich ziehe sanft an ihrer Brustwarze fester und fester, sie stöhnt und ich mache mich noch härter.

Ich sagte ihr, sie solle die Hose ausziehen und sich dabei völlig nackt ausziehen. Sie gehorchte mir, zog schnell ihre Hose aus und entblößte ihr kleines Höschen, das einen riesigen nassen Fleck im Schritt zeigte. Sie lehnte sich auf dem Bett zurück und ich setzte mich neben sie und spielte noch mehr mit ihren Titten, um noch mehr in den Modus zu kommen.


Lektion 2
Oral

Als nächstes wies ich sie an, sich hinzuknien und zwischen meine Beine auf den Boden zu legen, und ich wollte ihr sagen, wie man einen Schwanz lutscht. Sie kniete vor mir nieder und blickte an meinem Penis vorbei zu meinem Gesicht, während sie auf weitere Anweisungen für mich wartete. Dann sagte ich ihr, sie solle langsam an meinem Penis herumlecken und ihre Hand darauf legen. Sie hob meinen Schwanz gegen meine Bauchmuskeln und leckte darunter und legte meine Eier in ihre Hand und massierte sie sanft. Dann sagte ich ihr, sie solle so viel wie möglich von meinem Schwanz in ihren Mund stecken. Ohne zu zögern packte sie meinen harten Schwanz, legte ihre Lippen darum und steckte die ganze Zeit über 7 Zoll in sich hinein. Es fühlte sich so gut an, meinen Schwanz in ihrem Mund zu haben. Ich sagte ihr, er solle saugen und lecken, bis ich ihr sagte, sie solle aufhören. und sie tat es, sie bekam an einer Stelle so meine Eier, dass sie an ihrem Kinn waren. sie hat es sehr gut vertragen. Ich spürte, wie sich mein Schwanz füllte und wusste, dass ich bald abspritzen würde. Ich erzählte ihr, was als nächstes passierte, und hörte einfach nicht auf, meinen Schwanz zu lutschen. Innerhalb weniger weiterer Bewegungen ihres Kopfes kam ich ganz in ihren Mund. Ihre Augen leuchten und sie schluckt schnell meinen Männersaft herunter und eine kleine Menge tropft seitlich auf ihr Kinn. Als ich damit fertig war, ihr in den Mund zu spritzen, zog ich meinen jetzt weichen Schwanz aus ihrem Mund und sie sah mich an, lächelte und schluckte ein letztes Mal.

Dann sagte ich ihr, dass sie auch lernen müsse, ihre Muschi herauslecken zu lassen. Ich legte sie auf dem Bett auf den Rücken und küsste langsam ihren Körper hinunter, ich gelangte zu ihren weichen Schamlippen, ich küsste sanft ihre junge enge Muschi und steckte meine Zunge durch ihre Lippen in ihr Loch und leckte sanft ihren Schlitz bis zu ihrem kleinen Kitzler hinauf wuchs. Ich schnippte ein wenig mit meiner Zunge herum und sie stöhnte leise, wölbte ihren Rücken, sie stöhnte noch ein wenig mehr und fing an, mit ihren heißen Titten zu spielen und sie rieb sanft ihre jungen Brüste. und dann sagte sie, dass sie sich zwischen ihren Beinen komisch fühlte und dann war mein Gesicht mit der Wichse ihres Mädchens durchnässt. war von Vergnügen überwältigt, sie wäre vor Vergnügen auf ihrem Bett fast ohnmächtig geworden.


Lektion 3

Nimm es


Zu diesem Zeitpunkt war ich wieder steinhart. Dann sagte ich ihr, dass sie für diesen Schritt ihre Beine weit spreizen müsste. Sie tat es. Ich wies sie an, ihre Beine zu packen und sie so weit wie möglich an ihren Kopf zu ziehen, sie hätte es fast bis an ihre Ohren gebracht und schaute vorbei ihre triefende Muschi zu mir und wartet auf ihre nächsten Anweisungen. Ich bewegte mich und positionierte mich zwischen ihren breiten Beinen. Ich packte meinen harten Schwanz und schob ihn in ihren nassen Schlitz, um meinen harten Penis einzuschmieren und es ihr beim ersten Mal etwas leichter zu machen. Ich lehnte mich in ihre enge 11-jährige Muschi und mein Schwanz glitt leicht hinein und traf dann auf eine Barriere, es war ihr Jungfernhäutchen, und ich zog es heraus und stieß kräftig zu, um es zu zerbrechen. Sie schrie vor Schmerz und Vergnügen. Dann wölbte sie ihren Rücken, schrie laut und kam überall auf meinem Schwanz.

Ich zog mich aus ihr heraus und bewegte mich auf ihr Gesicht zu, damit sie mich fertig machen konnte
Sie packte schnell meinen Schwanz und schob ihn in ihren Mund. und machte mich fertig

Ähnliche Geschichten

Mein schmutziges kleines Geheimnis (12)

Hey Leute, das ist das letzte Kapitel. Hoffe, es war eine gute Fahrt. Es gibt einen Epilog, in dem ich nach dem Dreier alles erkläre. Die Silvesterparty war ein Knaller… von meinem Sperma und dem Sperma von zwei anderen Typen. Einer von ihnen war, wie Sie wissen, Mike. Das andere war… abwarten. Es wird ziemlich früh klar. Also betrat ich die Party mit einer Strickjacke und kurzen Shorts. Offensichtlich hatte ich beim Anziehen die Idee von Sex im Kopf. Es war in einem 13-jährigen Haus und ich hatte beschlossen, früher zu kommen, bevor alle guten Schlafzimmer belegt waren. Mike sagte, er...

2.4K Ansichten

Likes 0

Mehr als nur ein Hund: Bruno und Traci

Mein Name ist Traci Holiday und der Name meines Geliebten ist Bruno. Wir sind vor kurzem in dieses schöne Häuschen eingezogen, und jetzt arbeite ich hauptsächlich von zu Hause aus. Meistens sitze ich in meinem Büro mit Bruno in seiner Ecke oder zu meinen Füßen. Jetzt waren es nur noch Bruno und ich, zwei Individuen, die vollkommen auf die Bedürfnisse und Wünsche des anderen eingestellt waren. Sexuell gab es nie einen Zweifel, wann Bruno mich wollte. Wenn ich an meinem Schreibtisch wäre, würde er meine Schenkel spreizen und seinen Kopf zwischen meine Beine schmiegen; wenn ich stand, schob er seine Nase...

2.3K Ansichten

Likes 0

Mama schaut gerne zu

Mama schaute gern zu Ich glaube, Mama war ein bisschen eifersüchtig auf mich und meine Brüder, wenn sie konnte, sah sie uns beim Ficken am Pool im Wohnzimmer zu. Sie war ein wenig übergewichtig, hatte aber riesige Titten, kein schlechter Arsch. Ich wusste, dass Billy etwas von Mom bekam, ich hörte ihn den Flur hinuntergehen, dann hörte ich ihn in Mamas Zimmer gehen und dann oder so eine Stunde später hinausschleichen. An einem Sommertag schwammen ich und Bob im Pool. Es begann ganz normal, wir hatten beide unsere Badeanzüge an. Aber dann schwamm er hinter mir her und band meine Bikinihose...

2.4K Ansichten

Likes 0

Ein Sommerdreier im Frühling.

Dieser Teil meiner Geschichte handelt von einer jungen Verkäuferin namens Summer. Sie ist eine junge Frau, die Jenn und ich in der Bikini Hut kennengelernt haben, in der sie arbeitet. Sie hat Jenn dabei erwischt, wie sie mir in einer Umkleidekabine des Ladens einen BJ gab. Für diejenigen, die Kannst du mir helfen, Kannst du mich zum Einkaufen mitnehmen oder Die Reise nicht gelesen haben: Jenn ist eine Nachbarin von mir, mit der ich eine andauernde Sexbeziehung habe. Ein bisschen über den Sommer. Sie ist 23 Jahre alt, kurzhaarig, brünett, groß und dünn. Sie ist ungefähr 5' 10 groß und ungefähr...

3K Ansichten

Likes 0

Wilde Seite

Wilde Seite von DDWARD© überarbeitet von DinoMagick (Ich habe diese Geschichte nicht geschrieben, sondern nur überarbeitet und einige geringfügige grammatikalische Änderungen vorgenommen, um sie leichter lesbar zu machen. Ich habe ein wenig am Ende hinzugefügt, aber der Großteil der Geschichte gehört DDWARD und Asylumchild. Eine World of Warcraft-Erotik von Asylumchild Haftungsausschluss: Diese Geschichte ist eine Fiktion, die nur der Unterhaltung dient. World of Warcraft und alle zugehörigen Materialien sind urheberrechtlich geschützt von Blizzard Entertainment. Darüber hinaus grenzt die folgende Geschichte an ausgereifte Themen wie kleine Sodomie. Die Diskretion des Lesers wird empfohlen. Die Erntezeit war nach Azeroth gekommen und das Land...

2.8K Ansichten

Likes 0

Das Zeug einer Schlampe Kapitel 1

Es war ein heißer Sommertag, ich ging zum Einkaufszentrum, wo meine beste Freundin Rosie war. Ich habe mich die ganze Woche darauf gefreut. Ich habe sie ein paar Monate nicht gesehen. Nach ein paar Minuten zu Fuß unter der heißen Sonne erreichte ich schließlich das Einkaufszentrum. Da stand sie so schön wie immer. Sie stand da in ihrer Lieblingsjeans, einem schwarzen T-Shirt und einer Lederjacke, die sie wie eine Bikerin aussehen ließ. Ihr Haar war lockig und braunrot. Ich war in dieses Mädchen verliebt und wollte es ihr sagen, aber ich wusste einfach nicht wie. Sie sah mich und ein Grinsen...

2.2K Ansichten

Likes 0

Verdammte Julie

Die Schwester meiner Freundin kam zu Besuch und entkam der Ostküste und einem überheblichen, herrschsüchtigen Freund, indem sie 3.000 Meilen zwischen ihnen legte. Lynns Schwester war ein paar Jahre jünger und sie erzählte mir Geschichten über ihre gemeinsamen Abenteuer in der High School und Julies Wildheit. Die Familie nannte sie „Nudie Julie“, weil sie sich zum Sonnenbaden auszog oder im Handumdrehen nackt badete. Ich freute mich auf ihren Besuch, um es gelinde auszudrücken. Lynn und ich hatten uns im College kennengelernt, als ich mit einem ihrer Mitbewohner ausging. Sie lebte in einem weitläufigen Haus mit einer Vielzahl von Menschen – Freundinnen...

2.8K Ansichten

Likes 0

Ländliches Corsicana Texas Motel

Ich fühle es, flüsterte sie, ihre Stimme krächzte von dem Schmerz, der überall pochte, aber nirgendwo mehr als dort, wo sein Schwanz durch die Schichten zwischen ihnen drückte. Sie hielt ihren Blick auf seinen Mund gerichtet, während Erregung sie durchströmte. Ellen berichtete ihre Geschichte aus Korsika und checkte dann im Best Western Executive Inn ein. Ellen schloss die Tür zu ihrem Zimmer auf, öffnete die Tür und war überrascht, dass ich auf sie wartete. Ellen seufzte, stellte den Koffer auf dem Bett ab, ich stand vom Stuhl auf und nahm Ellens Hand in meinen Griff. „Nun, lass uns in das andere...

2.1K Ansichten

Likes 0

Wieder zusammen

In meinem letzten Kapitel war Kim nach Hause zurückgekehrt. Ich hatte sechs Monate auf ihre Rückkehr gewartet. Kim hatte sich in vielerlei Hinsicht verändert, eine, die sie als diese fürsorgliche und liebevolle Kim zurückgekehrt war, die ich lieben gelernt hatte, als wir noch Kinder waren. Die andere Veränderung war in ihrem Aussehen, sie war immer noch süß und sexy, aber ihr Gewicht hatte sich drastisch verändert, sie war von etwa 140 Pfund auf über 200 Pfund gestiegen. Kim und ich saßen auf unserem Bett und unterhielten uns; Ich hatte ihr gerade erzählt, was vor sich ging, seit sie weg war. Ich...

2.2K Ansichten

Likes 0

Ihre Freundin, meine Cousine

Ich glaube, alles begann an einem Samstagnachmittag. Der BH meiner Mutter lag auf dem Wäschestapel. Es fiel mir auf und ich war sofort fasziniert davon. Ich stahl den BH und rannte in mein Zimmer, um ihn anzuprobieren. Ich erinnere mich an den Rausch, den es mir gab. Ich liebte es und beschloss, weiterzumachen. Ich habe alles getan, um mehr Klamotten in die Finger zu bekommen. Ich habe BHs, Slips, Strumpfhosen, Slips und Kleider von meiner Mutter gestohlen. Badeanzüge und BHs von meinen Cousins ​​und meiner Oma. Ich konnte nicht genug bekommen. Ich strengte mich an, immer mehr wie eine Frau auszusehen...

2.1K Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.