Trainingsprogramm führt zu unglaublichem Sex Teil 1

931Report
Trainingsprogramm führt zu unglaublichem Sex Teil 1

Hari betrat den Schulungsraum. Das Trainingsprogramm wurde in einem Hotel ausgelagert und dauerte 2 Wochen. Er fragte sich, wie er abends und am Wochenende die Zeit totschlagen würde. Er überblickte die Klasse und sah eine Mischung aus Männern und Frauen im jungen und mittleren Alter. Er befragte die Frauen und von 15 Frauen fand er 5 Frauen, die gut aussahen und interessant waren. Die 5 Frauen waren zwischen 25 und 40 Jahre alt.
Er fragte sich, ob er in der Lage wäre, irgendetwas zu tun oder nur an sie zu denken und zu masturbieren. Er fragte sich beiläufig, wie schwierig es war, sie ins Bett zu bringen. Er dachte, dass die älteren Frauen unzureichenden Sex bekommen würden und es einfacher wäre und die jüngeren Frauen schwer zu bekommen wären, da sie ausreichend Sex haben würden. Er würde überrascht sein.

Der Trainer machte die obligatorischen Einführungen und teilte sie in Teams ein. Hari war der geborene Anführer und übernahm die Verantwortung für sein Team. Er führte von vorne und sein Team gewann. Er hatte zwei der begehrten Frauen in seinem Team. Er machte einen guten Eindruck auf sie. Sie machten Mittagspause und schlossen sich ihm an. Sie unterhielten sich und lernten sich besser kennen. Myra war die Jüngste um die 25, sie war klein, hatte aber eine tolle Figur und sah aus wie ein Kalendermädchen. Alle Jungs waren verrückt nach ihr. Hari hatte den First-Mover-Vorteil, dachten die anderen Jungs.

Myra schwärmte von Salman Khan und hatte einen festen Freund, den sie heiraten wollte. Hari strich ihren Namen von der Liste, sie wäre zu schwer zu umgarnen. Als nächstes kam Sheila, sie war unter 30, seit ein paar Jahren verheiratet und immer noch in ihren Mann verliebt. Wieder schien es unmöglich, sie zu umgarnen. Sie war ein heiß aussehendes, üppiges Baby.

Nach dem Mittagessen gingen sie zurück in die Klasse. Einige weitere Videos und Spiele später war es Zeit für eine Teepause. Hari schlenderte zu den anderen Teams hinüber und lernte sie kennen. Er versuchte, mit den verbleibenden 3 voranzukommen. Da Hari gewann, wandten sich auch die 3 Frauen an ihn. Jeder wollte Teil seines Siegerteams sein.

Nach dem Training fuhren sie in einem Auto nach Hause. Hari wurde zwischen Myra und Sheila eingeklemmt. Er wurde von der sanften Berührung weiblicher Körper erregt. Als er versuchte, sich zwischen ihnen anzupassen, fühlte er ihre Brüste, sie waren weich und schwammig. Sie fragten ihn nach seinen Plänen für den Abend und er sagte ihnen, er plane Sport zu treiben, etwas zu trinken und dann zu Abend zu essen.

Hari beendete sein Bad und war in ein Handtuch und die Türklingel klingelte. Es war Myra.

Myra: Ich brauche einen Drink

Hari: Warte, ich muss mich anziehen

Myra: Du siehst heiß aus, verändere dich nicht

Hari war schockiert und schenkte ihr einen Drink ein. Myra setzte sich neben ihn und fing an, seine Beine zu streicheln. Hari war fassungslos und er wurde bald hart. Er baute ein Zelt in seinem Handtuch. Myra lachte und griff nach seiner Rute. Sie fing an, ihn zu streicheln. Hari sagte ihr, sie solle aufhören. Myra lachte und steckte ihre Hand in das Handtuch und begann ihn zu streicheln. Hari legte ihre Hände um sie und gab ihr einen tiefen, langen, nassen Kuss. Er küsste ihre Lippen, Stirn, Wangen und Hals. Er streichelte ihre Brüste und ihren Rücken. Er fühlte ihren Bauch und bewegte seine Finger über die Muschi.

Myra zog sein Handtuch und kletterte auf ihn. Sie sagte ihm, dass sie sich geil fühle und 2 Wochen lang nicht ohne Sex auskommen könne. Sie wollte ihn jede Nacht und am Wochenende den ganzen Tag. Hari sagte ihr, dass sie zu viel verlangte und er sein Bestes geben würde, um ihre fleischlichen Wünsche zu erfüllen.

Hari umarmte Myra und spürte ihren jungen, frischen Körper an seinem. Er konnte nicht glauben, dass er Myrna in seinem Bett hatte, ohne es überhaupt zu versuchen, und sie war diejenige, die ihn verführte und nicht umgekehrt.

Hari küsste ihre Brüste über ihrem T-Shirt und begann eine weitere Runde, sie von Kopf bis Fuß zu küssen. Er war steif und Myra behandelte seinen Schwanz. Hari zog sie komplett aus und beäugte sie von Kopf bis Fuß. Myra war heißer, als er sich vorgestellt hatte. Sie erinnerte ihn an Samantha Fox. Er kletterte auf sie und küsste ihre Brüste, saugte an ihren Brustwarzen, bis sie steif wurden. Er fing an, ihre Muschi zu fingern und kam in eine 69-Position. Myra fing an, seinen Schwanz wie einen Lutscher zu saugen. Sie war gut und das Gefühl, gelutscht zu werden, war exquisit. Nachdem sie ihre Muschi zehn Minuten lang geleckt hatte, hatte sie einen massiven Orgasmus und sie kam in Wellen. Sie schob ihn aufs Bett, fing seinen harten Schwanz und schob ihn in ihre Muschi. Sie nahm die Kuhmädchenposition ein und küsste ihn. Sie stieß ihre Brüste in seinen Mund und forderte ihn auf, hart daran zu saugen. Sie beugte sich über ihn und grub ihre Nägel in seinen Hals und kratzte ihn. Sie biss auf seine Lippen, Ohren und Wangen. Sie drückte ihre Muschi und übte Druck auf seinen Schwanz aus.

Sie stoppte ihre Bewegungen und bat Hari, auf sie zu klettern. Er nahm ihre Beine und legte sie über seine Schultern und drang in sie ein. Er gab schnelle Stöße, trotz der Klimaanlage schwitzten beide stark. Sie atmete schwer und stöhnte viel. Ihr Oberkörper war rot angelaufen und ihre Brüste hüpften auf und ab und ihre Brustwarzen waren hart wie Stein. Hari verlagerte sein Gewicht und schlang ihre Beine um seine Taille. Dieser Positionswechsel gab ihnen unterschiedliche Empfindungen und Vergnügen. Er bückte sich und drückte ihre Brüste und saugte an ihren Brustwarzen. Er biss in ihre Brustwarzen und sie schrie ein bisschen. Sie streckte die Hand aus und packte seine Eier und drückte seine Eier. Sie grub ihre Nägel in seine Haut und blutete.

Myra schrie, als sie kam, Hari spürte, wie der Druck in seinen Eiern stieg und die Wellen sich von seinen Eiern zu seinem Schwanz bewegten. Er kam in nicht enden wollenden Schüben und in großen Mengen. Er brach über ihr zusammen. Er strich ihr Haar zur Seite und küsste sie.

Es klingelte an der Tür, Myra versteckte sich im Badezimmer und Hari war überrascht, Sheila an der Tür zu finden…..Fortsetzung folgt….

Ähnliche Geschichten

Sandras Reise Kapitel 2

Ständig misshandelt Sandra hatte sich in ein Leben der Knechtschaft eingelebt. Ihre Demütigung war vollkommen, als sie mit Bestialität bekannt wurde. Aber weit davon entfernt, in Ungnade gefallen zu sein, stellte sie fest, dass sie genoss, was sie von einem Tier bekam, das sie von keinem Mann bekommen hatte – einen langen Schwanz. Nun „verkauft“ wartete sie auf ihren neuen Meister. Eingepfercht in Pauls Auto wurde ihr bewusst, dass sie nun ihr gehörte. Sie saß mit Tyson auf dem Rücksitz und tätschelte ihr neues „Haustier“. „Du hast heute Abend perfekt gespielt, Missy“, sagte Paul, als er nach Hause fuhr. „Ich glaube...

0 Ansichten

Likes 0

Mama schaut gerne zu

Mama schaute gern zu Ich glaube, Mama war ein bisschen eifersüchtig auf mich und meine Brüder, wenn sie konnte, sah sie uns beim Ficken am Pool im Wohnzimmer zu. Sie war ein wenig übergewichtig, hatte aber riesige Titten, kein schlechter Arsch. Ich wusste, dass Billy etwas von Mom bekam, ich hörte ihn den Flur hinuntergehen, dann hörte ich ihn in Mamas Zimmer gehen und dann oder so eine Stunde später hinausschleichen. An einem Sommertag schwammen ich und Bob im Pool. Es begann ganz normal, wir hatten beide unsere Badeanzüge an. Aber dann schwamm er hinter mir her und band meine Bikinihose...

956 Ansichten

Likes 0

Das Zeug einer Schlampe Kapitel 1

Es war ein heißer Sommertag, ich ging zum Einkaufszentrum, wo meine beste Freundin Rosie war. Ich habe mich die ganze Woche darauf gefreut. Ich habe sie ein paar Monate nicht gesehen. Nach ein paar Minuten zu Fuß unter der heißen Sonne erreichte ich schließlich das Einkaufszentrum. Da stand sie so schön wie immer. Sie stand da in ihrer Lieblingsjeans, einem schwarzen T-Shirt und einer Lederjacke, die sie wie eine Bikerin aussehen ließ. Ihr Haar war lockig und braunrot. Ich war in dieses Mädchen verliebt und wollte es ihr sagen, aber ich wusste einfach nicht wie. Sie sah mich und ein Grinsen...

865 Ansichten

Likes 0

Ihre Freundin, meine Cousine

Ich glaube, alles begann an einem Samstagnachmittag. Der BH meiner Mutter lag auf dem Wäschestapel. Es fiel mir auf und ich war sofort fasziniert davon. Ich stahl den BH und rannte in mein Zimmer, um ihn anzuprobieren. Ich erinnere mich an den Rausch, den es mir gab. Ich liebte es und beschloss, weiterzumachen. Ich habe alles getan, um mehr Klamotten in die Finger zu bekommen. Ich habe BHs, Slips, Strumpfhosen, Slips und Kleider von meiner Mutter gestohlen. Badeanzüge und BHs von meinen Cousins ​​und meiner Oma. Ich konnte nicht genug bekommen. Ich strengte mich an, immer mehr wie eine Frau auszusehen...

744 Ansichten

Likes 0

Meine Frau fickt ihren Bruder

Als Sue ihren Bruder fickte --------------------------------- Der Anfang dieses Vorfalls war, als der jüngere Bruder meiner Frau uns in den Tagen besuchte, bevor Digitalkameras so beliebt waren. Ich hatte eine Dunkelkammer eingerichtet, in der ich meine eigenen Fotos entwickelte und druckte, und er hatte eine Filmrolle von ihrem älteren Bruder mitgebracht, damit ich sie entwickeln und drucken konnte. Die Fotos waren Nacktaufnahmen von James' Frau Mary. Nicht der künstlerische Akttyp, sondern der wahre XXX-Typ, ihre Beine gespreizt, die Lippen ihrer Fotze offen gehalten usw. Alle 36 waren nur mit ihr zusammen, außer zwei mit James nackt und einem Steifen. Mary hatte...

283 Ansichten

Likes 0

Samen des Grauens: Kapitel 9

Kapitel Neun „Also, wie haben deine Eltern es aufgenommen?“ fragte Christi und sprach mit Jason über ihre Handys. Er saß auf einem verschneiten Parkplatz in Portland und hatte gerade seine fünfte Bewerbung ausgefüllt. Vor ihm lag jetzt eine Bewerbung von McDonalds. Verdammt, seine Eltern hatten ihm immer gesagt, er solle fleißig lernen und auf ein gutes College gehen, damit er nie Burger umdrehen müsste. Vielen Dank, Black Stigmata. „Ich kann nicht wirklich sagen, ich ging ins Bett, sobald ich nach Hause kam, und ging, bevor alle anderen aufstanden. Eigentlich habe ich mich einfach in meinem Zimmer versteckt und das Handbuch immer...

26 Ansichten

Likes 0

Mordie pt1

In einer kleinen Stadt mitten im Nirgendwo lebte ein unbekannter Mann namens Mordie. Jahrelang verbrachte Mordie seine Tage in seinem Haus und dachte an die perfekte Frau für ihn. Sie sehen, Mordie ist kein Bösewicht, er wird nur missverstanden. Als kleiner Junge, der in der Großstadt aufwuchs, wurde er immer wegen seines Gewichts, seines falsch verstandenen Gesichts und seiner geistigen Instabilität gehänselt. Aus Angst um die Sicherheit ihres Sohnes floh Mordies überfürsorgliche Mutter aus der Stadt, um in einer Kleinstadt zu leben. Aus Angst vor Spott wollte Mordies Mutter nicht, dass er das Haus verließ, nicht einmal zur Schule. Diese vier...

1.2K Ansichten

Likes 0

Beste Freunde mit Vorteilen

Annabelle schrie vom anderen Ende des Hauses Beeil dich! Wir kommen zu spät! Sie ist eine alte Jugendfreundin von mir und ist erst vor kurzem eingezogen, da ihre Eltern entschieden haben, dass sie aus ihrem Haus ausziehen muss. Ich beschloss, das Richtige zu tun, als sie bei mir einziehen zu lassen. Ich meine, warum nicht? Wir haben beide alles zusammen gemacht. Wir besuchten die gleichen Kurse, hingen im Kino ab und verbrachten sogar viele Übernachtungen zusammen. Ich werde zu schüchtern, wenn ich versuche, sie um ein Date zu bitten. Hey! Der Bus wartet nicht mehr auf uns! Die Hupe des Busses...

1.1K Ansichten

Likes 0

Markieren Sie die Stelle_(1)

Markiere die Stelle Ich dachte, als ich durch die Seitentür meines Hauses ging, dass dies wahrscheinlich der schlimmste Tag meines Lebens war. Bei der Arbeit gedemütigt... nein, untergraben von einer keuchenden kleinen Scheiße, die bei mir funktionierte und mich fast gefeuert hätte. Zu allem Überfluss wird meine Fahrgemeinschaft vermasselt und ich muss um eine Mitfahrgelegenheit betteln. Mehr Demütigung ... genau das, was ich brauche. Warum habe ich meine Familie in diese Stadt gezogen, obwohl es mir schon gut ging? Auch heute habe ich mir diese Frage in diesem Jahr 265-mal gestellt. Das Haus ist ruhig, fast. Ich höre ein leichtes Stöhnen...

1K Ansichten

Likes 0

Grundlage

Ich habe die Namen natürlich geändert. Ansonsten... Ich war ungefähr neun Jahre alt, als ich herausfand, dass es den seltsamen Effekt hatte, meinen Penis zu machen, wenn ich mit der Hose um die Knöchel in meinem Schlafzimmer stand und den Namen von Linda Reed (das wirklich hübsche blonde Mädchen aus Miss Jones' Klasse) immer und immer wieder vor mich hin wiederholte länger werden und hart werden. Ich war gerade zehn Jahre alt geworden, als mir klar wurde, dass, wenn ich Lindas Namen sagte, um meinen Penis hart zu machen, und dann seine Haut auf und ab rieb, sich die Dinge da...

1.2K Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.